Am Tag, als Stiles Stilinski…

…vom dem Dämon Nogitsune heimgesucht wurde, begann es. Gänsehaut überfiel meinen Körper. Eine innere Stimme (ich hoffe sehr, dass sie meine eigene war) sagte mir, was ich zu tun hätte. Bücher Schreiben. Abenteur-Bücher, in denen es etwas härter zur Sache geht. Noch am selbem Tag fing ich an, das erste Kapitel von „Warmes Blut auf weißem Sand“ zu schreiben. Noch bevor ich das erste Buch zu Ende schrieb, schwebte die Handlung für Band 2 und 3 in  meinem Kopf. Ich hoffe, das wird noch eine Weile so laufen. Ach, bestimmt.

Copyright by Viacom Media Networks / 20th Century Fox Home Entertainment

Nicht in Seenot

Die Kamera geladen mit dem Ektachrome 100 Diafilm von Kodak, und das Mühlenmuseum in Gifhorn aufgesucht. Dazu noch ein Tretboot – für mindestens ein schönes Foto sollten diese Voraussetzungen ausreichen. Auf dem Wasser herrscht eine angenehme Stille. Ich liebe es! Die knalligen Farben erreichte ich durch eine minimale Unterbelichtung des Filmes. Außerdem: Ein Besuch im Mühlenmuseum lohnt sich immer!

Was läuft im Imperial-Kino in Wolfsburg?

Da habe ich die Wahl zwischen einem Thriller, oder einem niedlichen Zeichentrickfilm von Steven Spielberg. Ich kann mich nicht entscheiden. Wie immer ist an einem Sonntag in der Wolfsburger Innenstadt nicht viel los. Grund genug für mich, mit der Kamera Weiterlesen

Selbstverständlich Vinyl

Ich habe mich entschlossen, heute mal wieder meine Lieblingsplatte zu hören. Die Abenteuer von Tom Sawyer als Hörspiel. Müsst ihr euch unbedingt holen! Auf dem Bild nur ansatzweise zu erkennen: Links neben dem Plattenspieler das obligatorische Tonband, welches die schönsten Lieder aus dem Radio aufnahm – mit 9,5cm pro Sekunde.